VERA-Arbeit (VergleichsArbeit)

Die Vergleichsarbeit ist eine Lernstandserhebung, also eine Art Test, für unter anderem alle Schüler der dritten Klasse in Nordrhein-Westfalen. Sie finden in der Grundschule im Mai eines jeden Jahres statt.

Die Dauer eines Tests beträgt in den Grundschulen in der Regel zweimal 30 Minuten. Die Teilnahme ist für alle Schüler der dritten Klasse verpflichtend.

Die Aufgaben für die VERA-Arbeiten werden von Lehrerinnen und Lehrern aus allen Bundesländern gemeinsam mit Wissenschafltern entwickelt.

Die Lehrer erhalten wichtige Informationen über die Kinder: Wie sind die Kenntnisse, die Fähigkeiten und Fertigkeiten der Kinder in der Klasse? Die Schulen erhalten kurz vor den Sommerferien (Klasse 3) eine Rückmeldung.