Gesundes Frühstück

Gesunde Ernährung ist ein wichtiges Thema in unserer Schule.

Unser Ziel: Gesunde, vollwertige Ernährung und zufriedene, ausgeglichene Kinder.

Regeln für ein gesundes Frühstück

  • Ein gesundes Pausenfrühstück kann zum Beispiel aus Vollkornbrot, Obst und Rohkost bestehen. Tipp: Es sollte möglichst frisch und naturbelassen sein (Brotdosen wären hilfreich, somit vermeiden wir auch unnötigen Müll).
  • Abgepackte Fertigprodukte gehören nicht zu einem gesunden Frühstück (z.B. Croissants, süße Teigprodukte).
  • Bitte geben Sie Ihrem Kind keine Kinderriegel, keine Milchschnitte, keine Müsliriegel und Ähnliches mit. Das sind Süßigkeiten. Sie ersetzen kein vitamin- und nährstoffreiches Frühstück.
  • Bitte geben Sie Ihrem Kind kein Geld mit in die Schule. Die Kinder kaufen davon meist wertlose nährstoffarme Lebensmittel.
  • Falls Sie Ihrem Kind ein Getränk mitgeben, dann bitte zuckerfreie Getränke wie z.B. Schorlen (halb Wasser, halb Saft). Bitte keine Caprisonne, keine Trinkpäckchen, keine Limos, kein Eistee.
  • Damit Ihr Kind für die Schule ausreichend Energie hat, sollte es morgens zu Hause in Ruhe gefrühstückt haben.